Sinne  - Sinn - Sein - Wohlsein

SENSE ist aus dem Englischen und bedeutet all das, um was es bei Hypnose geht.

Entfalte Dein maximales Potential für mehr Leichtigkeit und Wohlsein.

Sense – Sinne

Dank unseren Sinnen dürfen wir uns selbst, andere Lebewesen und die Umgebung mit ihren verschiedensten Einflüssen, bewusst oder unbewusst, wahrnehmen.

 Diese Perzeptionen werden im Gehirn verarbeitet und es entstehen Gedanken und Gefühle. 

Übrigens,

…während der Hypnose funktionieren all Deine Sinne. Das heisst, Du hörst mich sprechen und Du spürst z.B. meine Berührung an der Hand. Du schläfst also nicht. Du bist in einem Zustand, wo Du sehr nah bei Dir selbst bist, bei deiner Essenz, ähnlich wie beim autogenen Training oder in der Meditation. Du hast immer die Kontrolle und Dein Vertand ist sogar doppelt so wach als normal.

Und witzig: Hypnose erleben wir täglich meist mehrmals unbewusst.   

 

Sense – Gefühl

Unser Leben besteht aus aneinandergereihten Emotionen und Manifestazionen, die wir körperlich spüren können, und die in unserem Langzeitgedächtins gespeichert werden - ein Leben lang.

 

 

Sense – Sinn

Hypnose macht deshalb Sinn, weil sie eine wunderbare Methode ist, um zu entspannen und bei sich selbst „zu tanken“.

Ausserdem, aufgrund ursachenorientierten regressiven Methoden ist es möglich im Unterbewusstsein - da wo das Langzeitgedächtnis zu Hause ist - an Ereignisse anzudocken und die damit gekoppelten hinderlichen Emotionen zu desensibilisieren. 

Mit Hypnose, begleitet oder selbsterlernt, ist es möglich die eigenen Ressourcen immer wieder neu zu entdecken und gezielt zu fördern.